Telefon: 0651 75266

Augenarztpraxis Dr. med. Albrecht Grebe · Brotstr. 32 · 54290 Trier

Sie befinden sich: Start - Praxisinfo
Glaukomfrüherkennung
Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung und zum Ausschluß des Grünen Stars (Glaukom) mit Messung des Augeninnendruckes und Beurteilung des Sehnerven als individuelle Gesundheitsleistung (iGel, € 20.-).
HRT - Präzisionsvermessung des Sehnervs im Augendiagnostikzentrum (als iGel).
Weitere Informationen zum Glaukom
Perimetrie
Bestimmung des Gesichtsfelds bei Grünem Star, neurologischen Fragestellungen, Durchblutungsstörungen oder bei unklarem Kopfschmerz.
Beratung zu Sehhilfen aller Art einschließlich Kontaktlinsen und Laserbehandlung
Individuelle Beratung bei Ein- und Mehrstärkenbrillen und deren Gebrauch. Verordung von Spezialbrillen für Arbeit, Musik, Hobby, Bildschirm, auch zu Kontaktlinsen oder nach Lasik gemäß den Anforderungen und Bedürfnissen der Träger. Beratung bei Problemen mit harten und weichen Kontaktlinsen, Tages- und Monatslinsen sowie Spezial-Linsen bei Astigmatismus und Keratokonus.
Hornhauttopographie
Computergesteuerte Hornhautvermessung mit mehr als 22.000 Meßpunkten.

Augen-Checkup für Kontaktlinsenträger
Arbeitsmedizinische Untersuchungen
Ermächtigung für Untersuchungen zu Bildschirmarbeitsplätzen (nach Grundsatz G37). Verordnung von Bildschirmarbeitsplatzbrillen entsprechend dem Berufsprofil.
MKH-Verfahren
Untersuchungen nach MKH-Verfahren (Meß- und Korrekturmethode nach Haase) (Pola-Test) als individuelle Gesundheitsleistung (iGel) bei asthenopischen Beschwerden, auch bei Legasthenie, LRS und ADS, Kopfschmerzen, Ausdauerproblemen beim Lesen und Lernen.
Winkelfehlsichtigkeit und Prismenbrillen
Informationen für Eltern winkelfehlsichtiger Kinder
Winkelfehlsichtigkeit - Informationen für Therapeuten
Winkelfehlsichtigkeit - Informationen für Pädagogen
Sehschule
Untersuchung und Behandlung von Kindern und Erwachsenen u.a. mit Schielstellungen und Schwachsichtigkeit.
Untersuchungen für Verkehrsteilnehmer
Führerscheintest und Zeugnis/Gutachten aller Fahrerlaubnisklassen FeV. Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber. Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer (als iGel).
Untersuchung des Dämmerungssehens
Messung des Dämmerungssehens und der Blendungsempfindlichkeit (z.B. bei Verdacht auf Nachtblindheit).
Genaue Vermessung des Sehnervenkopfes
Die Papillentomographie mit dem HRT ist eine Methode, bei der der Sehnervenkopf laseroptisch abgetastet und vermessen werden kann. Es handelt sich um eine moderne und präzise Technik, die vielen anderen Methoden zur langfristigen Kontrolle des Glaukoms überlegen ist. Für die Untersuchung mit der Heidelberg Retina Tomographie ist keine Erweiterung der Pupille notwendig.